Familienbildung & Erziehungspartnerschaft.

Die Förderung von Familien (und damit auch der Kinder) liegt uns ganz besonders am Herzen. Sei es durch aktives Networking, rege Beteiligung am Dorfgeschehen, Kurse zur Stärkung der Erziehungskompetenz, pädagogische Beratungsangebote oder aber ganz besondere Highlights für die Kinder (z. B. Vater-Kind-Aktionen oder wöchentlicher Besuch einer Vorlesepatin).
Alle Angebote unseres Familienzentrums unterwerfen wir einer regelmäßigen Überprüfung unter Beteiligung von Eltern, Tagespflegepersonen, Förderverein und anderen Familien aus dem Sozialraum.

In puncto Familienbildung und Erziehungspartnerschaft ist das Familienzentrum Regenbogen sehr aktiv:

  • Engagement und Mitglied im „Kreuztaler Bündnis für Familien“
  • Aktive Mitarbeit im Netzwerk “Familienbildung“
  • Information und Beratung über Eltern- und Familienbildung
  • Offenes Elterncafe (MO – FR 8.00 – 14.30 und MO - DO 14.30 – 16.30 Uhr)
  • alle 14 Tage Besuch der Vorlesepatin Frau Dorothee Rost
  • 1 x im Quartal Treffen der Vorschulkinder mit den Senioren/innen der ev. Frauenhilfe
  • 1 x im Halbjahr besondere Väter-Kind-Aktion
  • Mindestens 4 x im Jahr pädagogische Elternabende (demnächst "Fit für den Alltag - Fit für die Schule")
  • Mindestens 2 x im Jahr interkulturelle Veranstaltungen (in Kooperation mit dem Stadtteilbüro/Mehrgenerationen-haus in der FES
  • Niederschwellige Angebote für Eltern und Elternteil-Kind
  • Zusammenarbeit mit einer Familienbildungsstätte (KEFB Olpe)
  • Kooperation mit der Stadtbibliothek Kreuztal
  • Anbieten von möglichst kostenneutralen Angeboten über das Familienzentrum
  • Engagement im Dorfgeschehen und Mitglied in der „Dorfgemeinschaft Eichen e. V.“
  • Aktive Beteiligung an örtlichen Aktionen (z. B. Drachenfest oder Lebendiger Adventskalender)
  • Elternkurs: „KESS“
  • Beschwerdemanagement

Weitere Angebote zur Familienbildung finden Sie im Flyer "Knirps, Fratz & Co." des Familienbüros der Stadt Kreuztal.